Neuigkeiten

14 Jan

Corona-Anreiserichtlinien

Zum Hauptinhalt springenZur Werkzeugleiste springen
Über WordPress
Wohlfühlhotel DER JÄGERHOF
11 Update verfügbar
00 Kommentare in Moderation
Neu
Beitrag ansehen
Live bearbeiten
Willkommen, koeneke
Abmelden
Ansicht anpassenHilfe
Beitrag bearbeiten Erstellen
Beitrag aktualisiert. Beitrag anzeigen

Diese Meldung ausblenden.
Titel hier eingeben
Update: Neue Coronaschutzverordnung – gültig ab 13.1.2022
Permalink: https://jaegerhof-willebadessen.de/2022/01/14/update-neue-coro…tig-ab-13-1-2022/ ‎Bearbeiten
Standard Editor
Avada Live
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Veröffentlichen
Vorschau der Änderungen(öffnet in neuem Tab)
Status: Veröffentlicht BearbeitenStatus ändern
Sichtbarkeit: Öffentlich BearbeitenSichtbarkeit ändern
Revisionen: 4 AnzeigenRevisionen durchsuchen
Veröffentlicht am: 14. Jan. 2022 um 11:53 Uhr BearbeitenDatum und Uhrzeit ändern
Duplizieren
In den Papierkorb verschieben
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Beitragsformat
Beitragsformate Standard
Galerie
Link
Bild
Zitat
Video
Audio
Chatprotokoll
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Kategorien
Alle Kategorien Häufig genutzt
AVENARIUS Wohlfühlhotels
Der Jägerhof
Im Schlosspark
Presseberichte
Uncategorized
Waldcafé Jäger
+ Neue Kategorie erstellen
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Schlagwörter
Neues Schlagwort erstellen
Schlagwörter durch Kommas trennen

Wähle aus den meistgenutzten Schlagwörtern

Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Beitragsbild

Bild zum Bearbeiten oder Ändern anklicken.

Beitragsbild entfernen

Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Artikelbild 2
Artikelbild auswählen 2
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Artikelbild 3
Artikelbild auswählen 3
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Artikelbild 4
Artikelbild auswählen 4
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Artikelbild 5
Artikelbild auswählen 5
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Beitragsbilder Info
Um die Anzahl der Beitragsbilder einzustellen, besuche Globale Optionen.
Weitere DetailsNeu ladenNach obenNach untenBedienfeld umschalten: Website-Aufrufe
Nach oben
Nach unten
Bedienfeld umschalten:Avada Builder
Builder
Bibliothek
Beitrag
1/1
Die neue Coronaschutzverordnung, gültig ab 13.1.22, enthält vor allen Dingen zwei wichtige Neuerungen: Flächendeckend wird in der Gastronomie 2G+ eingeführt, davon ausgenommen sind unter anderem Geboosterte. Tests sind auch in der Gastronomie vor Ort möglich. Die neue CoronaSchVO für Nordrhein-Westfalen gilt vom 13.1. – 9.2.22. Zusammenfassung der Neuerungen vom 13.01. Gastronomie: 2G+ Grundsatz: Mit der Änderung der Verordnung gilt auch in der Gastronomie die sogenannte 2G+-Regel. Das heißt, dass auch Geimpfte und Genesene grundsätzlich einen aktuellen negativen Testnachweis erbringen müssen. Das heißt, wo 2G in der Gastronomie gegolten hat, gilt jetzt 2G+. Die zusätzliche Testpflicht in Bereichen, in denen 2G+ gilt, entfällt auch für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht) entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die Ausnahme gilt für alle Anwendungsbereiche von 2G+, also auch etwa für den Sport in Innenräumen. Sie gilt unmittelbar ab Erhalt der Auffrischungsimpfung. Die Anforderungen gelten sowohl für die Innen- wie die Außengastronomie. Testungen vor Ort Testungen können nunmehr auch „vor Ort“ unter Aufsicht einer fachkundigen, geschulten oder unterwiesenen Person – wie bei der Mitarbeitertestung – vorgenommen werden. Der ordnungsgemäß durchgeführte und dokumentierte Selbsttest berechtigt ausschließlich zum Zutritt des konkreten Angebots. Ob und in welcher Form eine Testung stattfindet, entscheidet der Gastronom. Das Angebot muss nicht kostenfrei durchgeführt werden. Lesen Sie hier unter III die Anlage zur Coronaschutzverordnung mit Durchführungshinweisen… Sonstiges 2G+ gilt nicht bei der bloßen Abholung von Speisen und Getränken. Bei Kindern und Jugendlichen, die noch nicht über ein amtliches Ausweispapier verfügen, genügt ersatzweise die Glaubhaftmachung der Identität durch Erklärung und Ausweispapier der Eltern, Schülerausweis oder ähnliches. Nicht-touristisch Reisende in Beherberungsbetrieben – z.B. Geschäftsreisende, für die die 3G-Regelungen weiterhin gelten, können also wie bisher alle gastronomischen Angebote im Hotel wahrnehmen. Das Gleiche gilt für touristisch Übernachtende, bei denen die 2G-Regeln auch in der Gastronomie gelten. Allerdings gilt das nicht, wenn Dritte, die nicht übernachten, ein Angebot des Hotel-Restaurants ins Anspruch nehmen. Dann gilt 2G+. Auch für betriebliche Tagungen/Veranstaltungen und deren gastronomische Versorgung gelten weiterhin die 3G-Regeln.
Checkliste
Quelle: www.dehoga-nrw.de
Element
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Revisionen
koeneke vor 23 Sekunden (14. Januar 2022, 12:52:50)
koeneke vor 3 Minuten (14. Januar 2022, 12:49:52)
koeneke vor 59 Minuten (14. Januar 2022, 11:54:24)
koeneke vor 60 Minuten (14. Januar 2022, 11:53:32)
Nach obenNach untenBedienfeld umschalten: Textauszug
Textauszug
Die neue Coronaschutzverordnung, gültig ab 13.1.22, enthält vor allen Dingen zwei wichtige Neuerungen: Flächendeckend wird in der Gastronomie 2G+ eingeführt, davon ausgenommen sind unter anderem Geboosterte. Tests sind auch in der Gastronomie vor Ort möglich.
Textauszüge sind optionale, von Hand erstellte Zusammenfassungen deiner Inhalte, die in deinem Theme verwendet werden können. Erfahre mehr über manuelle Textauszüge (engl.).

Nach obenNach untenBedienfeld umschalten:Avada Seitenoptionen
Beitrag
Layout
Kopfzeile
Slider
Kopfzeilen-Container
Inhalt
Seitenleisten
Fusszeile
Importieren / Exportieren
Erstes Beitragsbild anzeigen
Show the 1st featured image on single post pages.

Ja
Nein
Featured Image Dimensions
In Pixeln oder Prozent, z.B: 100% oder 100px. Oder nutzen Sie “auto” für automatische Grössenanpassung, wenn Sie entweder Breite oder Höhe eingefügt haben.

Video Einbetten Code
Fügen Sie den Embed-Code von Youtube oder Vimeo ein.

Die neue Coronaschutzverordnung, gültig ab 13.1.22, enthält vor allen Dingen zwei wichtige Neuerungen: Flächendeckend wird in der Gastronomie 2G+ eingeführt, davon ausgenommen sind unter anderem Geboosterte. Tests sind auch in der Gastronomie vor Ort möglich.

Die neue CoronaSchVO für Nordrhein-Westfalen gilt vom 13.1. – 9.2.22.

Zusammenfassung der Neuerungen vom 13.01.

Gastronomie: 2G+

  • Grundsatz: Mit der Änderung der Verordnung gilt auch in der Gastronomie die sogenannte 2G+-Regel. Das heißt, dass auch Geimpfte und Genesene grundsätzlich einen aktuellen negativen Testnachweis erbringen müssen. Das heißt, wo 2G in der Gastronomie gegolten hat, gilt jetzt 2G+.
  • Die zusätzliche Testpflicht in Bereichen, in denen 2G+ gilt, entfällt auch für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht) entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die Ausnahme gilt für alle Anwendungsbereiche von 2G+, also auch etwa für den Sport in Innenräumen. Sie gilt unmittelbar ab Erhalt der Auffrischungsimpfung.
  • Die Anforderungen gelten sowohl für die Innen- wie die Außengastronomie.

Testungen vor Ort

  • Testungen können nunmehr auch „vor Ort“ unter Aufsicht einer fachkundigen, geschulten oder unterwiesenen Person – wie bei der Mitarbeitertestung – vorgenommen werden.
  • Der ordnungsgemäß durchgeführte und dokumentierte Selbsttest berechtigt ausschließlich zum Zutritt des konkreten Angebots.
  • Ob und in welcher Form eine Testung stattfindet, entscheidet der Gastronom.
  • Das Angebot muss nicht kostenfrei durchgeführt werden.

Lesen Sie hier unter III die Anlage zur Coronaschutzverordnung mit Durchführungshinweisen…

Sonstiges

  • 2G+ gilt nicht bei der bloßen Abholung von Speisen und Getränken.
  • Bei Kindern und Jugendlichen, die noch nicht über ein amtliches Ausweispapier verfügen, genügt ersatzweise die Glaubhaftmachung der Identität durch Erklärung und Ausweispapier der Eltern, Schülerausweis oder ähnliches.
  • Nicht-touristisch Reisende in Beherberungsbetrieben – z.B. Geschäftsreisende, für die die 3G-Regelungen weiterhin gelten, können also wie bisher alle gastronomischen Angebote im Hotel wahrnehmen. Das Gleiche gilt für touristisch Übernachtende, bei denen die 2G-Regeln auch in der Gastronomie gelten. Allerdings gilt das nicht, wenn Dritte, die nicht übernachten, ein Angebot des Hotel-Restaurants ins Anspruch nehmen. Dann gilt 2G+.
  • Auch für betriebliche Tagungen/Veranstaltungen und deren gastronomische Versorgung gelten weiterhin die 3G-Regeln.

Quelle: www.dehoga-nrw.de

Leave a Reply